Ablauft eines SEO-Audits

Der Ablauf des Audit-Prozesses ist in der Regel recht ähnlich, kann aber aufgrund einiger Faktoren auch variieren. So kann beispielsweise. die Menge an zur Verfügung stehenden Daten (Crawl-Daten, GSC-Daten, Logfile etc.) einen Einfluss auf den Umfang der Audits haben. Auch die Entscheidung über den Schwerpunkt der Audits auf eines der beiden großen SEO-Themen (On-Page und Off-Page) kann den Ablauf beeinflussen. Gelegentlich soll sogar nur ein bestimmter Teilaspekt analysiert werden (beispielsweise Ladegeschwindigkeit) und natürlich hat auch die Größe der Domain am Ende einen gewissen Einfluss auf den Prozess. Wie der Regelfall des Ablaufs ist, sollen die folgenden Bausteine aufzeigen.

Fragebogen ausfüllen

Ich habe einen umfangreichen Fragenbogen zu den unterschiedlichsten Themen. Dieser soll möglichst immer vor dem ersten Kick-off ausgefüllt werden, weil ich dann im Kick-off viel zielgerichteter auf deine Domain eingehen kann.

Kick-off

Im nächsten Schritt machen wir dann den Kick-off, in dem wir gegenseitig Fragen klären und relevante, über den Fragebogen hinaus gehende Informationen austauschen können. Auch die Schulterblick-Terminen können wir hier festlegen.

Analysephase I

Nach dem Kick-off geht es für mich erst einmal darum, die erhaltenen Informationen zu verarbeiten, relevante Daten zusammenzuführen und eine erste Analyserunde durchzuführen. An deren Abschluss steht dann der erste Termin für einen Schulterblick.

Schulterblick I

Der Schulterblick dient zur Klärung von Fragen, die bis zu diesem Zeitpunkt des Prozesses aufgekommen sind und kann zum Austausch von neuen Informationen genutzt werden. Auch die weitere Ausrichtung des Audits kann hier ggf. leicht angepasst werden.

Analysephase II

Nach dem ersten Schulterblick geht es weiter mit der Analyse und der Datenauswertung. In dieser Phase geht es thematisch meist schon sehr in die Tiefe und in dem anschließenden Schulterblick wird sehr datenbezogen diskutiert.

Schulterblick II

Der zweite Schulterblick ist vor allem bei Audits mit einem sehr großen Umfang nötig. Er ist selten länger als der erste Schulterblick und behandelt schon sehr detaillierte Fragestellungen. Dies soll auch sicherstellen, dass die zu diesem Zeitpunkt favorisierten Maßnahmen gut auf deine Möglichkeiten abgestimmt werden.

Analysephase III

In dieser Phase befindet sich das Audit nun vor dem Abschluss. Die noch besprochenen Informationen erhalten Einfluss in den Audit und die auszuwählenden Maßnahmen und es wird ein Priorisierungsvorschlag angefertigt, der so gestaltet sein soll, dass er sowohl aus SEO-Sicht Sinn hat, also auch deine Möglichkeiten zur Umsetzung widerspiegelt.

Präsentation

Am Ende steht die Präsentation des Audits in der vorab vereinbarten Art und Weise an. Nach Abschluss des Audits heißt es für dich in die Umsetzung überzugehen und im besten Fall in eine gemeinsame Zusammenarbeit.

Hole dir jetzt ein SEO-Audit, wie du es noch nicht hattest

Wann hat ein SEO-Audit Sinn?

Natürlich gibt es viele gute Gründe ein SEO-Audit durchführen zu lassen und wenn einer der folgenden Absätze dich anspricht, dann sollten wir ins Gespräch kommen - denn dann kann ich dir helfen!

Dir ist bewusst, dass ein SEO-Audit oftmals viele Bereiche ins Rollen bringt. Ob Strategie oder Prozesse, stell dich darauf ein, dass der Audit der Beginn einer Reihe an Maßnahmen sein wird und du bereit bist, diesen Weg zu gehen.
Du solltest genug Ressourcen haben (Entwicklung und Editorial), um identifizierte Maßnahmen auch zeitnah nach dem Audit umzusetzen. Nur durch die Umsetzung der Maßnahmen kannst du deine Webseite und damit ihre Reichweite verbessern.
Du möchtest wirklich entemotionalisiert den Zustand deiner Domain überprüft haben, um die Maßnahmen angehen zu können, die dir dabei helfen, mehr Performance zu erreichen.
Dir fehlt im Team die SEO-Kompetenz, ein umfangreiches Audit auf höchstem Niveau durchführen zu lassen, du weißt aber, dass viele Themen einmal fachgerecht analysiert und untersucht werden müssen.
Du möchtest eine andere Webseite kaufen oder zwei bestehende Webseiten miteinander migrieren. Dann solltest du in jedem Fall vorab eine Überprüfung der Domain vornehmen lassen.
Andor ist ein hervorragender SEO und ein sehr guter Berater dazu. Er versteht es die fachlichen und die menschlichen Fähigkeiten zusammenzuführen. Seine Tipps und Ideen haben mir sehr geholfen, wirksame Maßnahmen zu definieren und umzusetzen. Jeder, der nach einem fachlich ausgezeichneten SEO sucht, der wirksame Strategien entwickelt, ist bei Andor richtig. Ich empfehle ihn sehr gerne weiter.
Stefanie Jarantowski-Schmidt
CEO SJS Holding

Lass nicht einfach nur ein Audit machen - gehe einen Schritt weiter!

Wenn du sicher gehen möchtest, dass die analysierten Maßnahmen des Audits auch fachgerecht implementiert werden, dann solltest du gleich noch eine anschließende Betreuungsphase beauftragen!

Du erhöhst damit das Commitment auch innerhalb des Unternehmens und das Audit bleibt nicht in der Schublade liegen.
Du stellst deiner Entwicklung einen fachlichen Experten an die Seite, mit dem sie aufkommende Fragen direkt und unkompliziert klären können.
Du stellst sicher, dass immer eine Option gefunden wird, wie Maßnahmen ideal für euch umgesetzt werden können
Du sicherst dir die Möglichkeit, auf unerwartete Ereignisse während des Umsetzungsprozesses schnell reagieren zu können.
Du bekommst die umzusetzenden Maßnahmen direkt in dein Projektmanagement-Tool formuliert (bspw. Jira, Asana, Trello, monday usw.)

SEO-Audit beauftragen & endlich die Herausforderungen angehen!

Häufig gestellte Fragen:

Wie lange dauert der Audit Prozess?

Die Erstellung ist u.a. abhängig von der Größe der Domain und den vorgefundenen Themen. Da auch die Validierung von Daten in der Regel etwas Zeit benötigt, dauert die Erstellung eines Audits in der Regel zwischen vier bis sechs Wochen, in Einzelfällen bis zu acht Wochen.

Wird das Audit vor Ort / virtuell präsentiert?

Selbstverständlich ist unter Berücksichtigung der geltenden Bestimmungen eine Präsentation vor Ort ebenso möglich wie eine virtuelle Präsentation. Auf Wunsch ist auch die Aufzeichnung einer virtuellen Präsentation für abwesende Personen möglich.

Welches Format hat das Audit?

Hier gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. In der Regel ist es ein ausformuliertes PDF-Dokument. Es gibt auch die Möglichkeit, Aufgaben orientiert mit einem Excel-Format zu arbeiten und natürlich können auf Wunsch auch C-Level taugliche Zusammenfassungen als Präsentationen angefertigt werden. Dies klären wir im Beratungsgespräch.

Ist eine beratende Begleitung nach dem Audit verpflichtend?

Nein. Eine begleitende Beratung nach dem Audit ist optional, aber sehr empfohlen. Selbstverständlich kann nur das Audit allein beauftragt werden. In vielen Fällen ist es aber sinnvoll, die Umsetzungen im Nachgang gemeinsam anzugehen, sodass Veränderungen auf eine fachlich korrekte Implementierung validiert werden können.

Wir haben schon eine Agentur. Können wir dennoch ein Audit beauftragen?

Selbstverständlich. Gerade im SEO sind unterschiedliche Blickwinkel durchaus hilfreich. Nur weil jemand anders ein Audit macht, ist das keine Überprüfung der aktiven Agentur. Wenn es dich aber beruhigt, so sprich offen mit der Agentur darüber und auch ich spreche gerne mit ihr, wenn du das möchtest und wenn nicht, dann nicht.

Können schon geplante Maßnahmen im Zuge des Audits validiert werden?

Schon geplante Maßnahmen können im Zuge des Audits validiert und bewertet werden. Dies schließt eine Repriorisierung der Maßnahmen mit ein.

Können schon geplante Maßnahmen im Zuge des Audits nicht berücksichtigt werden?

Auch dies ist möglich. In diesem Fall gilt es, über die schon bekannten Maßnahmen weitere Themen nach Möglichkeiten zu identifizieren, wobei hier nicht vorab gesagt werden kann, wie umfangreich die neuen Maßnahmen dann sind.

Kann das Audit auf Englisch angefertigt werden?

Natürlich. Sollte die Unternehmenssprache Englisch sein, ist eine komplette Anfertigung des Audits in englischer Sprache kein Problem.

Was wird in der Regel für die Erstellung eines Audits an Daten benötigt?

Um die Aussagefähigkeit der Analyse zu verbessern und möglichst relevante Daten miteinander abzugleichen, sollten mindestens die Daten aus der Google Search Console und einem Tracking Tool (bspw. Analytics) zur Verfügung gestellt werden. Je nach Größe der Domain und der inhaltlichen Ausrichtung des Audits sind darüber hinaus die Daten des Disavow-Files, der Logfiles (Google Access Logfiles) und sofern vorhanden eigene Linklisten hilfreich.

Kann man auch ein Audit nur für ein spezielles Thema machen?

Klar. Zwar bietet sich oftmals ein umfangreiches Audit an, aber wenn du nur ein bestimmtes Thema analysiert haben möchtest, beispielsweise Ladegeschwindigkeit, Core Web Vitals, Logfiles oder das Backlink-Profil, so ist das auch möglich. Lass uns das einfach besprechen.

Jetzt den ersten Schritt für eine bessere SEO-Performance machen!